Aktuelle Informationen des ASV Südtiroler Schachbund

 

Jugend-GP

E

Meraner Sieger in beiden Open

A

22.10.2017  Hier ein Dominator, der die Konkurrenz in Grund und Boden spielt, dort ein Zweikampf, der bis zur letzten Runde anhält und auch dann noch nicht richtig entschieden ist: Unterschiedlicher hätte der Auftakt des Jugend-GP in Ehrenburg kaum sein können.

image001.png

Südtirol

E

Neue Turniere hat das Land

A

19.10.2017 Über mangelnde Spielgelegenheiten kann man sich hierzulande sicher nicht beklagen. Mit der Südtiroler Mannschaftsmeisterschaft, dem Jugend-GP und dem Kalterer Open stehen die ersten Wettbewerbe in den Startlöchern. Auch der SSV Bruneck und der SC Tramin haben Turniere in ihrem Programm, wobei die Überetscher aus gutem Grund  an Pauli Widmann erinnern.

image001.png

International

E

Zufriedenheit in der italienischen Mannschaft

A

18.10.2017   Für Spieler im Rang eines FIDE-Meisters ist die Möglichkeit, an Weltklasseturnieren teilzunehmen, eine Seltenheit. Für FM Nicholas Paltrinieri erfüllte sich dieser Traum. Er war mit dem italienischen Team Augusta Perusia, zu dem auch IM Alexander Bertagnolli und FM Seresin gehören, beim Europacup in der Türkei.  

image001.png

 

ASV Südtiroler Schachbund

E

Ohne FSI-Tessera keine Teilnahme

A

17.10.2017  Am 21. Jänner 2018 findet in Brixen die regionale U16-Landesmeisterschaft statt. Dabei müssen die Spieler im Besitz der FSI-Tessera sein, andernfalls dürfen sie das Turnier nicht bestreiten. Darauf hat Andreas Steger vom Regionalverband „Comitato regionale Alto Adige“ bei der jüngsten Sitzung des ASV Südtiroler Schachbund hingewiesen.

image001.png

49. SMM

E

Zum Auftakt gibt es ein Eggentaler Derby

A

14.10.2017  Der SK Steinegg/Raiffeisen hat das Recht des Aufstiegs angenommen und spielt in der kommenden Saison zum ersten Mal in der höchsten Spielklasse. Im allerersten A-Liga-Spiel der Vereinsgeschichte empfangen Stefan Engl und Co. den Vizemeister aus Deutschnofen.

image001.png

 

ASV Südtiroler Schachbund

E

Am Freitag, den 13. …

A

13.10.2017 …findet in Brixen unter dem Vorsitz von SSB-Präsident Thomas Kofler eine Vorstandssitzung statt. Auf der elf Punkte umfassenden Tagesordnung steht unter anderem die Ausarbeitung des SMM-Spielkalenders auf dem Programm. Vorgesehen ist auch die Einführung einer TuWO für die Junioren-Landesmeisterschaft. Weitere Themen sind das Stefansblitzturnier und die Tesserierung der U16-Spieler beim nationalen Verband FSI. 

Chioggia

E

Südtirols Nummer eins in bestechender Form

A

12.10.2017 Im Hinblick auf die bevorstehende Südtiroler Mannschaftsmeisterschaft kommt das Wechselkarusell in Schwung. Die Boznerin Nicole Samantha Paparella wird dabei mit dem Schachclub Steinegg in Verbindung gebracht. Ihre letzten Ergebnisse würden einen Wechsel zum A-Liga-Neuling durchaus rechtfertigen.

image001.png

49. SMM

E

Südtirols Schachfamilie wird kleiner

A

11.10.2017 Am vergangenen Samstag ist die Einschreibefrist für die kommende 49. Südtiroler Mannschaftsmeisterschaft abgelaufen. Daraus geht hervor, dass am der kommenden Punktejagd gleich viele Mannschaften wie im Vorjahr teilnehmen werden. Leider gibt es auch eine Schattenseite.

image001.png

 

Veranstaltung

E

Offene Clubmeisterschaft in der Landeshauptstadt

A

04.10.2017 Der Schachclub Richter/Lask richtet mit Beginn am 17. Oktober die offene Clubmeisterschaft über neun Runden aus, zu der Südtiroler Schachfreunde eingeladen sind. Das Turnier steht heuer im Zeichen der Erinnerung an den Schachfreund Hans Mahknecht. Der Uhrmacher aus Bozen ist vor einem halben Jahr 84-jährig verstorben. Er war viele Jahre lang Mitglied des Bozner Vereins. Anmeldungen unter martin.kow(a)gmx.net oder 340 3899376.

Ausschreibung

Bozner Open

E

Veranstalter plant vier Turniere ein

A

28.09.2017 Vom 2. bis 4. Februar 2018 steht das Bozner Open auf dem Programm. Es ist die 13. Austragung dieses Turniers. Der Veranstalter hat gestern die Ausschreibung auf der Homepage veröffentlicht und dabei verraten, dass vier Turniere geplant sind: Erstmals wird ein C-Open ausgetragen, darüber hinaus wird die Austragung eines U16-Turniers in Betracht gezogen. Falls die Teilnehmerzahl stimmt.

image001.png

Vollversammlung

E

Es bleibt beim Vereinbarten

A

27.09.2017 Der ASV Südtiroler Schachbund hat am vergangenen Freitag im Sportzentrum Pfarrhof unter dem  Vorsitz von Thomas Kofler die ordentliche SSB-Vollversammlung abgehalten. Im Verlauf der Diskussionen stellte Kofler klar, dass an den vom Vorstand ausgearbeiteten Spielterminen zur 49. SMM festgehalten wird.

image001.png

ASV Südtiroler Schachbund

E

Jugend-GP beginnt in Ehrenburg

A

14.09.2017 Noch stehen nicht alle Termine und Spielorte fest, doch die SSB-Jugendkoordinatorin Carmen Lantschner arbeitet mit Hochdruck am kommenen Spielkalender des Jugend-GP. Inzwischen steht fest, dass die Nachwuchsserie im Pustertal beginnt.  Weiter

Veranstaltung in Südtirol

E

Schon vor dem Startschuss ein neuer Rekord

A

09.09.2017 Das Echo, welches das „Puntay-Turnier“ bei der Premiere im vergangenen Jahr auslöste, hallt in einer erfreulichen Form zurück: Die Teilnehmerzahl des Vorjahres ist bereits jetzt übertroffen, deshalb machten sich die Kalterer daran, für mehr Kapazität im Spielsaal zu sorgen. Nun können 100 Schachfreunde bei der „Kaltern-Trophy“ mit dabei sein. Da sich bereits über 75 Spieler eingeschrieben haben, sollte man sich rasch anmelden! image001.png

Crema

E

Auf Schachreise in die Lombardei

A

07.09.2017 Am ersten September-Wochenende war die Sadt Crema in der Lombardei Schauplatz eines Opens, mit welchem die Veranstalter die Erinnerungen an den 2009 verstorbenen Schachfreund Ottavio Ravaschietto aufleben lassen.

image001.png

 

Innsbruck

E

„Überstunden“ statt Geburtstagskuchen

A

05.09.2017 Seinen 22. Geburtstag hat sich Max Spornberger sicher anders vorgestellt. Zwar wusste er, dass beim Open von Innsbruck an diesem Tag eine Doppelrunde zu bestreiten war, dass er aber fast elf Stunden am Brett sitzen würde, hatte er bei Tagesanbruch sicher nicht erwartet. Was soll’s, bei einem Turnier dieser Art kann man sich Geschenke von seinen Gegnern nun wirklich nicht erwarten… image001.png

ASV Südtiroler Schachbund

E

Meisterschaftsstart am 11. November

A

02.09.2017 Am Donnerstag Abend ist der SSB-Vorstand in Brixen zu einer Sitzung zusammengekommen. Dabei ging es unter anderem um die Termine für die kommenden Tätigkeiten und Veranstaltungen.

image001.png

International

E

Ab zum Lernen nach Lettland

A

30.08.2017 Mitte August fanden in der lettischen Hauptstadt mehrere Turniere statt. In den Blickpunkt der internationalen Schachpresse geriet das RTU-Open mit einer gewaltigen Besetzung und der Teilnahme hießiger Denksportler.

image001.png

Klausen

E

Basso verhindert Solomons Hattrick

A

28.08.2017 Ein Großmeister, drei internationale Meister und sechs FIDE-Meister kämpften am Sonntag  um den Sieg beim 41. Klausner Schnellschachturnier. Am Ende setzte sich der Elofavorit IM Pier Luigi Basso durch.

image001.png

Civitanova

E

Jubel in Bozen: Olivetti ist Italienmeister

A

21.08.2017 Eigentlich wird man Schachmeister dann, wenn man die Marke von 2.200 Elopunken übertrifft und eine Meisternorm erfüllt. Es geht aber auch anders, und zwar wenn man die Italienmeisterschaft der Meisterkandidaten gewinnt. Das hat der Bozner Davide Olivetti vor kurzen geschafft. 

 

Bergamo

E

Dreifacher Einlauf in Bergamo

A

21.08.2017 GM Landa vor GM Salgado und GM Ivanisevic: So lautete der dreifache Einlauf des sechsrundigen Turniers von Bergamo. Letzterer ließ sich dabei auch von FM Florian Gatterer nicht aufhalten.

image001.png

Jugend-Italienmeisterschaft

E

„Sag einmal, kannst du das?“

A

IMG-20170701-WA00001.jpg14.07.2017 Über eine U16-Italienmeisterschaft könnte man jedes Jahr ein Buch schreiben, denn ein Massenevent wie dieser bietet genug Anekdoten. Aus Südtiroler Sicht ist der Schlussrunden-Sieg von Niccolò Casadio erwähnenswert, der ein Endspiel zum Sieg führte, an dem sich – Hand aufs Herz - viele Schachspieler die Zähne ausbeißen würden…

image001.png

Jugend-Italienmeisterschaft

E

Eine Medaille bleibt vorerst ein Wunsch

A

IMG-20170710-WA0001.jpg10.07.2017 Schade! Nicole Paparella hätte es bei der U16-Italienmeisterschaft in der Hand gehabt, für Südtirol eine Medaille zu erringen. Doch dazu hätte sie in der letzten Runde unbedingt gewinnen müssen. Das Unternehmen ging schief, und statt dem möglichen dritten Rang war der siebte Platz das Schlussergebnis der jungen Boznerin. Eine weitere Spitzenplatzierung gab es für Niccolò Casadio mit Rang 9. Hier die Ergebnisse mit den Platzierungen, ein ausführlicher Bericht folgt. image001.png

ASV Südtiroler Schachbund

E

Die neue Nummer eins kommt aus Padua

A

DSC_9332.JPG 01.07.2017 Die Meisterschaftsergebnisse haben angekündigt, dass ein Wechsel an der Spitze der Elo-Rangliste möglich ist. Und tatsächlich kommt es so: IM Federico Manca wird ab 5. Juli die neue Nummer eins. Der IM aus Padua, der kürzlich in Budapest ein GM-Turnier gewonnen hat, verdrängt IM Alex Bertagnolli auf den zweiten Platz. Neue Nummer drei ist FM Gerd Schacher vor FM Andre Spornberger, der mit einem Zugewinn von 89 Punkten sich um zehn Plätze verbessert.

image001.png 

ASV Südtiroler Schachbund

E

Alle Vereine sind mit dabei

A

09.10.2016  Bei der in rund einem Monat beginnenden Punktjagd im Rahmen der 48. SMM sind alle Vereine des letzten Jahres beteiligt. Das geht aus den Anmeldungen hervor. Erfreulich dabei ist, dass wieder mehr Mannschaften ins Rennen geschickt werden.

 

 

 

Inhalt 2016

 

Aus den Schachvereinen image001.png

Turniere im Ausland   image001.png

Turniere in Italien   image001.png

Schulschach   image001.png

Meldungen des ASV Südtiroler Schachbund   image001.png

Veranstaltungen in Südtirol   image001.png

48. Südtiroler Mannschaftsmeisterschaft 2016/17  image001.png

 

 Nächste Termine:

 

22. Oktober:

1. Etappe des JGP in Ehrenburg

***

27. Oktober:

2. Open „Kaltern-Trophy“

***

3. November:

1. Runde der „Puschtra Chess Tour“

 

 

Südtirols Top-10

(Inoffizielle Rangliste vom 5. Oktober 2017):

1. IM F. Manca 2411

2. IM  A. Bertagnolli 2404

3. FM F. Gatterer 2284

4. FM G. Schacher 2282

5. FM A. Spornberger 2279

6. FM M. Spornberger 2265

7. FM A. Dappiano 2258

8. IM J. Mukic 2249

9. FM C. Micheli 2235

10. N. Paltrinieri 2234

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

Ergebnisse des 7. Spieltags