Nächste Termine:

 

16. Juni – St. Ulrich:

4. internationales

Chess Festival

 

 

 

Südtirols Top-10

(Inoffizielle Rangliste

vom 5. Mai 2018):

1. IM  A. Bertagnolli 2408

2. IM F. Manca 2407

3. FM F. Zamengo 2309

4. FM M. Spornberger 2295

5. FM G. Schacher 2277

6. FM F. Seresin 2276

7. FM A. Dappiano 2274

8. FM A. Spornberger 2260

9. FM F. Gatterer 2250

10. FM N. Paltrinieri 2245

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

CISF

E

Ein „Vize“-Titel bei der Premiere

A

04.05.2018 Die italienische Mannschaftsmeisterschaft der Damen, die zeitgleich mit der der Herren in Gallipoli stattfand, ist aufgrund des seit Jahren herrschenden schwachen Niveaus kaum die Rede wert. Aus Südtiroler Sicht gibt es jetzt doch einen Grund, und der heißt Nicole Paparella.

image001.png

CIS

E

Die Europacup-Teilnahme ist noch möglich

A

03.05.2018 Bei der italienischen Mannschaftsmeisterschaft in Gallipoli in der Provinz Lecce hat das Team aus Perugia mit Rang sechs die direkte Qualifikation für den kommenden Europacup in Griechenland nur hauchdünn verpasst. Ein anderes Ziel hat die Mannschft hingegen erreicht.

image001.png

 CIS

E

Bozner Rückzug lohnte sich

A

02.05.2018  Eigentlich hätte der Bozner Club Richter/Lask in diesem Jahr die italienische Mannschaftsmeisterschaft in der Serie B bestreiten und in der Serie C mit einem zweiten Team antreten können. Doch die Vereinsleitung überlegte es sich anders und zog sich aus der Serie B zurück. Nicht umsonst.

image001.png

 Österreich

E

Olivetti konnte GM Rausis nicht stoppen

A

26.04.2018 Als Davide Olivetti in der sechsten Runde seinem Gegner, GM Igor Rausis, die Hand zum Zeichen der Aufgabe reichte, dürfte er dem tschechischen Großmeister gleichzeitig zum Turniersieg des Austria Opens gratuliert haben. Allerdings hätte der Großmeister einen Grund gehabt, seinem Gegner, Davide Olivetti, zum guten Abschneiden bei diesem Turnier seinen Glückwunsch auszudrücken...  (Foto: M. Almert)

image001.png

Jugend

E

Richter/Lask verteidigt den Titel

A

22.04.2018  Der Schachclub Richter/Lask hat einen Bann gebrochen und als erster Verein den Titel bei der Youth Team Championship (kurz YTC) verteidigt. Das Team „I Cigni“ mit Niccolò Casadio, Nicole Paparella und Arena Ignazio ließen am überlegenen Sieg keinen Zweifel aufkommen und verwiesen die „Chess Boys“ aus Lienz und die „großen Traminer Wudelen“ auf die weiteren Podestplätze. Bericht auf der Homepage des CR Alto Adige.

image001.png

 

 Jugend

E

So seh’n Sieger aus!

A

21.04.2018 Da hat aber einer auch wirklich groß abgeräumt! Bei der Youth Team Championship hat Niccolò Casadio neben der Trophäe für den besten Spieler mit seiner Mannschaft „I Cigni“ die Jugend-Meisterschaft in Niederdorf gewonnen. Zum Team des Bozner Vereins Richter/Lask gehörten neben dem U12-Spieler Casadio auch Nicole Paparella und Ignazio Arena. Ein ausführlicher Bericht folgt.

Ergebnisse

 

 Conegliano

E

Wenn ein lachender Dritter gewinnt…

A

19.04.2018   Das offene Turnier im Rahmen des „Grand Prix del Triveneto“ hätte mit FM Seresin oder FM Dappiano einen logischen Sieger gehabt. Doch als im Spielsaal die Schlussrangliste aufgeschlagen wurde, stand ein anderer Spieler an der ersten Stelle...

image001.png

 Nordtirol

E

Schwaz ist Sieger der TMM

A

14.04.2018  Auf souveräne Art und Weise hat Schwaz die Tiroler Mannschaftsmeisterschaft für sich entschieden. Mit einem Vorsprung von vier Punkten verwies der neue Meister die Teams aus Absam und Kufstein/Wörgl auf die Plätze zwei und drei.

image001.png

 

 Richter/Lask

E

Deutschnofner Spieler düpiert die Favoriten

A

14.04.2018  Seit seinem Eintritt in die Südtiroler Schacharena ist der aus Deutschland stammenden 45-jährige Ulrich Welsch (im Bild) noch nicht unbedingt groß in Erscheinung getreten. Diesen Umstand – wenn  man das so nennen darf – hat er jetzt mit dem Sieg beim Bozner Frühlingsturnier geändert.

image001.png

 Deutschland

E

Einer mit großen Zielen, ein anderer mit bescheidenen

A

10.04.2018 Nach dem Sieg des erst 13-jährigen IM Vincent Kaymer beim stark besetzten Grenke Open am Ostermontag steht die deutsche Schachwelt Kopf, und die Schachmedien übertreffen sich mit allerhand Superlativen  Andere Spieler haben bei diesem Turnier auch ein Ziel erreicht, aber halt eine, nein, einige Nummern kleiner...

image001.png

 

 FSI

E

Nationale Rapid-Meisterschaften in Chianciano Terme:

Paparella-Schwestern gewinnen vier Titel

A

05.04.2018  Stellen Sie sich vor, Sie organisieren eine Italienmeisterschaft, aber niemand kommt. Oder fast keiner.  Tatsächlich hielt sich die Beteiligung an den diesjährigen nationalen Schnellschach-Meisterschaften in einem überschaubaren Rahmen. Zumindest in den Nachwuchskategorien. Den Paparella-Schwestern Nicole und Aurora (im Bild) war das egal: Sie gewannen vier nationale  Titel. image001.png

 Wien

E

Favoriten-Sieg beim Favoriten-Open

A

04.04.2018  Simon Keim vom Schachclub Wipptal Schach dürfte einen Grund haben, seine Teilnahme am Favoriten-Open in Wien in guter Erinnerung zu behalten. Das Turnier begann für ihn mit einem unerwarteten Remis.

image001.png

 ASV Südtiroler Schachbund

E

Carmen Lantschner erneut Landesmeisterin

A

03.04.2018 Beim Osterturnier in Kaltern haben die beim ASV Südtiroler Schachbund eingeschriebenen Teilnehmer auch um die Landesmeistertitel im Halbblitz gespielt. Den Titel bei den Damen holte Carmen Lantschner vom SK Steinegg/Raiffeisen, die sich damit bereits zum fünften Mal in die Siegerliste eintragen ließ.

image001.png

ASV Südtiroler Schachbund

E

Alle Vereine sind mit dabei

A

09.10.2016  Bei der in rund einem Monat beginnenden Punktjagd im Rahmen der 48. SMM sind alle Vereine des letzten Jahres beteiligt. Das geht aus den Anmeldungen hervor. Erfreulich dabei ist, dass wieder mehr Mannschaften ins Rennen geschickt werden.

Inhalt 2017

 

Aus den Schachvereinen image001.png

Turniere im Ausland   image001.png

Turniere in Italien   image001.png

Schulschach   image001.png

Meldungen des ASV Südtiroler Schachbund   image001.png

Veranstaltungen in Südtirol   image001.png

48. Südtiroler Mannschaftsmeisterschaft 2016/17  image001.png

 

 

 

 

Inhalt 2016

 

Aus den Schachvereinen image001.png

Turniere im Ausland   image001.png

Turniere in Italien   image001.png

Schulschach   image001.png

Meldungen des ASV Südtiroler Schachbund   image001.png

Veranstaltungen in Südtirol   image001.png

48. Südtiroler Mannschaftsmeisterschaft 2016/17  image001.png