Nächste Termine:

 

***

1. November 2018:

3. Kaltern-Trophy

Ausschreibung

 

 

 

Südtirols Top-10

(inoffizielle Rangliste

vom 5. September 2018):

1. IM F. Manca 2407

2. IM  A. Bertagnolli 2365

3. FM F. Zamengo 2309

4. FM M. Spornberger 2295

5. FM G. Schacher 2277

     FM F. Seresin 2277

7. FM A. Dappiano 2274

8. FM A. Spornberger 2260

9. FM F. Gatterer 2250

10. FM N. Paltrinieri 2245

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Meran

E

Karpov-Ersatz gibt zwei Remis ab

A

20.09.2018  Da war die Freude sicher unbeschreiblich groß, als einige jugendliche Spieler die Möglichkeit erhielten, im Rahmen eines Simultanspiels eine Partie gegen die russische Schachlegende Anatoli Karpov zu spielen. Doch hätte hätte Fahrradkette: Er musste kurzfristig absagen...

image001.png

 Imperia

E

Die Paparellas in den Podesträngen

A

18.09.2018  Bis vor einigen Jahren war das Festival von Imperia ein gut besuchtes Turnier, dessen Spielgelegenheit auch die Südtiroler fleißig nutzten. In diesem Jahr konnte man die Südtiroler Beteiligung an zwei Fingern abzählen.

image001.png

 Ordentliche SSB-Vollversammlung

E

Eine Meisterschaft mit gemeinsamen Runden A

 

15.09.2018 Die kommende Jubiläumsmeisterschaft wollen die SSB-Vereine mehrmals gemeinsam bestreiten. Das war der Tenor bei der gestrigen Vollversammlung. Deshalb werden bei der nächsten SMM mehrere Runden an einem Ort ausgetragen.

image001.png

Österreich

E

Der Höhenflug eines jungen Wipptalers

A

07.09.2018 Das Angebot, in der Nordtiroler Landeshauptstadt ein starkes Turnier zu spielen, wird auch von den Südtiroler Denksportlern angenommen, wenngleich sich die Beteiligung in einem überschaubaren Rahmen hält. Bei der jüngsten Austragung hat der Wipptaler Quentin Haller (rechts im Bild) aus Südtiroler Sicht für Aufsehen gesorgt.

image001.png

 ASV  Südtiroler Schachbund

E

Ordentliche SSB-Vollversammlung

A

05.09.2018 Es gibt einen Termin zum Vormerken: Am 14. September hält der ASV Südtiroler Schachbund die ordentliche Vollversammlung ab. Im Mittelpunkt dabei stehen das bevorstehende 50-Jahr-Jubiläum und die Austragung des Masters der italienischen Mannschaftsmeisterschaft.

Tagesordnung

 

 Morrovalle

E

Lorenzo Casadio erringt Sonderpreis

A

04.09.2018 Morrovalle ist eine kleine, 10.000 Einwohner zählende Stadt in den Marken in der Provinz Macerata. Seit acht Jahren wird dort ein Schachturnier ausgetragen. Das Niveau hält sich aufgrund der fehlenden Titelträger in Grenzen, und so bietet sich dem reinen Amateurspieler die Gelegenheit zu einem Turniersieg.

image001.png

 Robecchetto

E

Ein „Kinderpfleger“ wird Turniersieger

A

29.08.2018  Es ist zwar schon eine Weile her, als uns diese Meldung erreichte, aber noch nicht zu spät, um an dieser Stelle über einen Turniersieg eines Südtirolers zu berichten. Schauplatz war das das FIDE-Open des 30. Festivals von Robecchetto.

image001.png

 Klausen

E

Eine lange Durststrecke ist zu Ende

A

27.08.2018     Er hat es wieder einmal geschafft: 29 Jahre nach seinem letzten Sieg hat der internationale Meister Milan Mrdja aus Zagreb die 42. Ausgabe des internationalen Klausener Halbblitzturniers gewonnen. Der Kroate blieb im Finale als einziger Spieler ungeschlagen und setzte sich nach neun Runden vor Lokalmatador FM Gerd Schacher und IM Klaus Klundt durch.

image001.png

 Veranstaltung

E

Schachturnier in Klausen

A

18.08.2018    Der Schachclub Klausen richtet am kommenden Wochenende zum 42. Mal das traditionelle Schnellschachturnier aus. Das besondere an diesem Turnier ist die Ausrichtung mit Vorrunden und einem Finale am nächsten Tag. Im Vorjahr siegte Pier Luigi Basso (im Bild), der kürzlich in Spilimbergo seine dritte und letzte GM-Norm erzielte. Unter den derzeit Eingeschriebenen befinden sich mit Hans Fischer und IM Milan Mrdja (Vorjahresdritter) zwei frühere Sieger.

 

 ASV Südtiroler Schachbund

E

Trauer um GM Aloyzas Kveinys und Rifat Kazazi

A

31.07.2018   Fassungslosigkeit und tiefe Betroffenheit hat rund um den Erdball die Nachricht des plötzlichen Todes von Alyozas Kveinys ausgelöst.

image001.png

 Turniere

E

GM Luca Moroni kann es noch

A

24.07.2018  Quentin Haller (im Bild) vom SC Wipptal Schach und die Nummer eins der SSB-Damenrangliste, Nicole Samantha Paparella, haben sich beim internationalen Schach-Open von  Bergamo als einzige Südtiroler eingeschrieben. Dabei blieben sie von ihren Setzlistenplatzierungen weit entfernt.

image001.png

 ASV Südtiroler Schachbund

E

Die Jubiläumsmeisterschaft beginnt am 10. November

A

18.07.2018  Im Hinblick auf das kommende Jubiläumsjahr hat sich gestern Abend der Vorstand des ASV Südtiroler Schachbund in Brixen zu einer Sitzung getroffen. Dabei wurden die Termine für die kommende 50. Südtiroler Mannschaftsmeisterschaft festgelegt.

image001.png

 U16-Italienmeisterschaft in Scalea

E

Südtiroler gehen leer aus

 

07.07.2018  Die Medaillenchancen waren gegeben, aber es hat nicht gereicht: Die Südtiroler Nachwuchsspieler gingen bei dieser U16-Italienmeisterschaft leer aus, treten aber mit viel Erfahrung im Gepäck die Heimreise an.

image001.png 

 CIS 2019

E

Paukenschlag in Mailand: Brixen erhält das Masters-Finale!

A

26.06.2018  Am Sonntag platzte diese Meldung wie eine Bombe: Der ASV Südtiroler Schachbund hat vom Nationalen Verband FSI den Zuschlag für die Ausrichtung der italienischen Mannschaftsmeisterschaft erhalten! Das so gennannte Masters soll demnach in Brixen statffinden; bis zum Start muss aber ein Detail geklärt werden. 

image001.png

U16-Italienmeisterschaft 2018

E

Scalea ruft!

A

26.06.2018  Vom 1. bis 7. Juli findet in Scalea die diesjährige U16-Italienmeisterschaft statt. Aus Südtirol nehmen  daran insgesamt 13 Spieler und Spielerinnen teil.  Ein Teilnehmer ist Andreas Florian von der SG Kaltern/Tramin. Wer die übrigen sind, erfahren Sie auf der Homepage des CR Alto Adige.

image001.png

 

Grödner Schachfestival

E

Noch ein Eintrag für die Rekordbücher

A

25.06.2018 Die Ereignisse im Open A beim Grödner Schachfestival haben den Endstand des B-Turniers doch etwas ins Abseits rücken lassen. Dabei endete dieses mit einer faustdicken Überraschung und dem Sieg von Niccolò Casadio.

image001.png

Grödner Schachfestival

E

Ein Turnier, das weltweit Schlagzeilen macht

A

25.06.2018   GM Ivan Saric aus Kroatien, der amtierende Europameister, hat verdient das 4. internationale Festival gewonnen. Nach neun Runden brachte er 7,5 Punkte ins Ziel, gleich viele wie der 12-jährige IM Praggnanandhaa, dessen Sieg in der achten Runde rund um den Globus für Aufsehen sorgte, bedeutete es doch die dritte und letzte GM-Norm. 

image001.png

Grödner Schachfestival

E

Sieg des Europameisters:

GM Ivan Saric gewinnt in St. Ulrich

A

24.06.2018  Nach GM Peralta und  zwei Mal GM Nisipeanu geht der Sieg des 4. Festivals „ad Gredine“ nach Kroatien. Der amtierende Europameister Ivan Saric gewann das letzte Spiel gegen IM Sonis und konnte sich dank besserer Wertung vor dem punktgleichen IM Praggnanadhaa und GM Konstantin Tarlev durchsetzen.

Mehr dazu folgt.

Berichte auf der offiziellen Turnierseite ***   Ergebnisse

Grödner Schachfestival

E

In St. Ulrich wird Geschichte geschrieben:

IM Praggnanandhaa mit GM-Norm

A

23.06.2018  Hauptschiedsrichter Gerhard Bertagnolli hat am Abend bestätigt, was kurz nach dem Sieg des erst 12-jährigen IM Praggnananadha gegen GM Moroni die Runde im Turniersaal machte: Der Inder  (im Bild links mit Bernardi) hat seine dritte und letzte GM-Norm realisiert und wird daher alle Voraussicht nach als zweitjüngster Spieler den Titel erhalten. Wer ihn noch live sehen will: Morgen beginnt die letzte Runde um 9.30 Uhr.  Berichte ***   Ergebnisse

Grödner Schachfestival

E

Ein Quartett liegt vorne

A

23.06.2018  Beim stark besetzten Open von St. Ulrich haben sich nach sieben Runden vier Spieler vom Feld abgesetzt. Es führen GM Jaime Santos Latasa, der amtierende Europameister Ivan Saric, Indiens Wunderkind IM Praggnanandhaa und GM Luca Moroni mit 5,5 Punkten, gefolgt von acht Spielern mit fünf Punkten. Im Open B teilen sich Paolo Litrico und – erfreulicherweise – Niccolò Casadio die Führung.

Berichte ***   Ergebnisse

 

 Grödner Schachfestival

E

GM Santos Latase mit bestem Start

A

19.06.2018  In vollem Gang ist das 4. Grödner Schachfestival „ad Gredine“ in St. Ulrich, an dem sich über 160 Spieler beteiligen. Im A-Open spielen 81 Spieler, darunter elf GM, sieben IM und 14 FM sowie vier Titelträgerinnen. Den besten Start hatte GM Jaime Santos Latase, der nach vier Runden mit vier Punkten und einem halben Zähler vor fünf weitern Spielern vorne liegt.

 

  Grödner Schachfestival

E

Ein Blitzturnier im Rahmenprogramm

A

03.06.2018 Am 16. Juni startet in St. Ulrich mit dem Beginn des 4. internationalen Schachfestivals der Höhepunkt im Südtiroler Schachkalender, wofür sich bis jetzt 160 Teilnehmer eingeschrieben haben. Im Rahmenprogramm steht in diesem Jahr zum ersten Mal auch ein Blitzturnier. Dabei gibt es die Möglichkeit, eine FIDE-Blitz-Ratingzahl zu erwerben. Gespielt wird am Sonntag ab 9.45 Uhr. Für Freunde und Anhänger des schnellen Schachspiels ein Muss!  image001.png

ASV Südtiroler Schachbund

E

Alle Vereine sind mit dabei

A

09.10.2016  Bei der in rund einem Monat beginnenden Punktjagd im Rahmen der 48. SMM sind alle Vereine des letzten Jahres beteiligt. Das geht aus den Anmeldungen hervor. Erfreulich dabei ist, dass wieder mehr Mannschaften ins Rennen geschickt werden.

Inhalt 2017

 

Aus den Schachvereinen image001.png

Turniere im Ausland   image001.png

Turniere in Italien   image001.png

Schulschach   image001.png

Meldungen des ASV Südtiroler Schachbund   image001.png

Veranstaltungen in Südtirol   image001.png

48. Südtiroler Mannschaftsmeisterschaft 2016/17  image001.png

 

 

 

 

Inhalt 2016

 

Aus den Schachvereinen image001.png

Turniere im Ausland   image001.png

Turniere in Italien   image001.png

Schulschach   image001.png

Meldungen des ASV Südtiroler Schachbund   image001.png

Veranstaltungen in Südtirol   image001.png

48. Südtiroler Mannschaftsmeisterschaft 2016/17  image001.png